ページの画像
PDF
ePub

JAHRESBERICHTE

DES

PHILOLOGISCHEN VEREINS

ZU

BERLIN.

DREISZIGSTER JAHRGANG.

BERLIN.

WEIDMANNSCHE BUCHHANDLUNG.

1904.

1. Griechische Schriftsteller.

H. Kallenberg

.

Blaydes, F. H. M., Adversaria in Herodotum 1901 (3)) .

233

Broschmann, M., Supplementum Jexici Herodotei alterum. Zwickau,

Progr. 1904 (6).

240

Bury, J. B., The epicene oracle concerning Argos and Miletus. Beitr. z.

alt. Gesch. 1902 (12).

246

Fuchs, A., Die Temporalsätze mit den Koojunktionen „bis“ und „solange

als“ (Beitr. z. hist. Synt, d. griech. Spr. v. M. v. Schauz XIV) 1902 (9) 243

Grenfell and Hunt, The Amherst Papyri. 1901 (4)

239

The Oxyrhynchos Papyri I 1898 (5)

239

Helbing, R., Die Präpositionen bei Herodot und andern Historikern

(Beitr. z. hist. Synt. d. griech. Spr. VI) 1904 (8).

241

Helm, Fr., Materialien zur Herodotlektüre II. 1903 (17)

252
Höck, A., Herodot und sein Geschichtswerk (Gymn.-Bibl. 37) 1904 (16) 251
Bupt, s. Grenfell.
Lebmann, C. F., Zur Geschichte und Überlieferung des römischen Auf-
staodes. Beitr. z. alteo Gesch. 1902 (13)

247

-, Babyloniens Kulturmission einst und jetzt. 1903 (11)

244

Lipsius, J. H., Der Schluß des Herodotischen Werkes. Leipz. Stud. z.

klass. Philologie XX. 1902 (10)

244

Möller, C., Die Medizin im Herodot. 1903 (18).

252

Mudro, J. A. R., Some observations on the Persian wars. II. The cam-

paigo of Xerxes. The journal of Hell. stud. 1902 (14).

248

Nestle, E., Zu Herodots Erklärung der Namen Darius und Xerxes.
Berl. ph. WS. 1901 (20)

254
W., Untersuchungen über die philosophischen Quellen des Euri-
pides. Phil. Suppl. VIII (21)

254

Olsen, W., Die Schlacht bei Platää. Greifswald, Progr. 1903 (15) . 250

Schmitt, H., Präparation zu Herodot B. VII in Auswahl, 1901 (7) 241
Sitzler, J., Herodotus f. d. Schulgebrauch erklärt. SB. VII. 1903 (2) . 232
Stein, H., Herodot erklärt 5I 2: B. II. 1902 (1)

225

Verrall,'A. W., Zu IX 76 und VIII 114. The. class. rev. 1903 (19) : 254

[ocr errors]
[ocr errors]

1) Die in Klammern beigesetzten Zahlen bezeichnen die Nummern,
unter denen die Schriften besprochen sind.

« 前へ次へ »