Die Antike in der Dichtung von Louis MacNeice

前表紙
Lang, 1981 - 160 ページ
0 レビュー
クチコミの確認は行っていません。しかし、Google では虚偽のクチコミをチェックし、虚偽のクチコミが見つかった場合は削除します
Louis MacNeice (1963), Schriftsteller und lange Zeit Mitarbeiter der BBC, war zu Beginn seiner Karriere selbst als Dozent für Alte Sprachen in Oxford und London tätig. Dieses sein Interesse an der Antike blieb nicht ohne Einfluss auf sein schriftstellerisches Werk und seine Produktionen für die BBC. Die Arbeit beschränkt sich auf sein dichterisches Schaffen und versucht, im Rahmen einer Bestandsaufnahme anhand der in Frage kommenden Gedichte und Sequenzen das Verhältnis des Dichters zur Antike zu beschreiben. Dabei wird eine Antwort auf die Frage gesucht, ob und inwieweit ein moderner Autor wie MacNeice überhaupt noch in der Lage ist, einen direkten Zugang zur Antike zu finden bzw. diesen auch seinem Lesepublikum zu ermöglichen.

この書籍内から

レビュー - レビューを書く

レビューが見つかりませんでした。

目次

2
26
2
50
1
60
著作権

他の 8 セクションは表示されていません

他の版 - すべて表示

多く使われている語句

書誌情報