ページの画像
PDF
ePub

335

340

tum tenuis dare rursus aquas et pascere rursus solis ad occasum, cum frigidus aëra vesper temperat et saltus reficit iam roscida luna litoraque alcyonem resonant, acalanthida dumi.

Quid tibi pastores Libyae, quid pascua versu prosequar et raris habitata mapalia tectis ? saepe diem noctemque et totum ex ordine mensem pascitur itque pecus longa in deserta sine ullis hospitiis: tantum campi iacet. omnia secum armentarius Afer agit, tectumque laremque armaque Amyclaeumque canem Cressamque pharetram; non secus ac patriis acer Romanus in armis iniusto sub fasce viam cum carpit et hosti ante expectatum positis stat in agmine castris.

345

335. tenuis aquas, s. oben v. 330. 338. alcyonem, s. zu G. I, 399. Episode II. Hirtenleben der Libyer und der Scythen,

v. 339—383. 340. mapalia. Sall. lug. 18, 8: aedificia Numidarum agrestium, quae mapalia illi vocant, oblonga, incurvis lateribus; tecta quasi navium carinae sunt, vgl. auch Liv. XXX, 3, 8. 342. longe in des., s. zu v. 124.

sine ullis hosp., ohne während dieser ganzen Zeit in einen Stall zu kommen; so steht hospitium G. IV, 24 von den Wohnungen der Bienen.

343. tantum campi iacet, nicht: 'so endlos streckt das Gefilde sich', denn die Ausdehnung des Gefildes veranlasst den Mangel der Hürden nicht; sondern: es liegt nur auf dem Felde. campi also ist wie humi, yuri Locativform, die sich auch in der Nachahmung dieser Stelle bei Sil. Ital. II, 441 findet: it liber campi pastor. Aehnliche Locativformen bei Vergil sind: terrae A. XI, 87. telluri A. XII, 130. arenae A. XII, 382.

345. Amyclaeum, s. oben zu v. 89 und unten v. 405. Cressam pharetr., also einen vortrefflichen,

denn die Creter waren berühmte Bogenschützen.

347. iniusto s. fasce, unter einer Last, der seine Kräfte kaum gewachsen sind, vgl. G. I, 164. Cic. orat. 10: iniustum onus. et hosti. Ueber die Anknüpfung dieses Satzes an den vorhergeh, s. z. G. I, 116 u. 303.

hosti ist der dat. ethic. 348. ante expectatuin. Ovid. Met. IV, 790: ante expectatum tacuit. VIII, 5: ante expectatum portus tenuere petitos. Die Ueberraschung aber zeigt sich darin, dass das röm. Heer den Marsch bis in die Nähe des Feindes zurücklegt, hier das Lager aufschlägt und sich dann dem Feinde gegenüber sofort zum Kampfe bereit zeigt. in agm. stat. agmen, vom Heere gesagt, bez. das Heer als eine geordnete Masse, wie es sich auf dem Marsche, auf dem Exercierplatze (Tac. hist. I, 23: in itinere, in agmine, in stationibus vetustissimum quemque militem nomine vocans) zeigt. in agmine ist s. v. a. agmine instructo. Wir haben hier also an Soldaten zu denken, die nach aufgeschlagenem Lager zu allem bereit dastehen, sei es zum schleunigen Ausbruch, um den abziehenden Feind zu verfolgen, sei es zum Kampf, wenn der Feind sich darauf einzulassen An

[ocr errors]

at non, qua Scythiae gentes Maeotiaque unda, turbidus et torquens flaventis Hister harenas,

350 quaque redit medium Rhodope porrecta sub axem. illic clausa tenent stabulis armenta , neque ullae aut herbae campo apparent aut arbore frondes; sed iacet aggeribus niveis informis et alto terra gelu late septemque adsurgit in ulnas.

355 semper hiemps, semper spirantes frigora cauri. tum Sol pallentes haud umquam discutit umbras, nec cum invectus equis altum petit aethera, nec cum praecipitem Oceani rubro lavit aequore currum. concrescunt subitae currenti in flumine crustae

360 undaque iam tergo ferratos sustinet orbes, puppibus illa prius, patulis nunc hospita plaustris; aeraque dissiliunt ultro vestesque rigescunt inductae caeduntque securibus umida vina et totae solidam in glaciem vertere lacunae

365 stiriaque impexis induruit horrida barbis. interea toto non setius aëre ninguit: stalten trifft. Die Verbindung in 358. Ueber die Wiederholung der agmine stare findet sich auch bei Partikeln s. 2. G. II, 539. Valer. Fl. VI, 452.

359. lavit, vgl. G. III, 221. 349. at non steht häufig ellip 361. orbis, s. oben v. 173. tisch in dem Sinne von: aber nicht 362. patulis, gross und schwer, ist es so, vgl. G. IV, 530. A. IV, 363. aera, eherne Geräthe, vgl. 529. Unter Scythien begriff man, A. II, 734. VI, 165. ultro von nach Homer's Zeit, die unbekannte selbst. Ueber die LA. der HandStrecke des Erdkreises von Nord schriften vulgo s. d. Anh. west bis Nordost. - unda Maeotia, 364. inductae, überzogen (von das Asowsche Meer.

Reif). Ueber die LA. der Hand350. turbidus torquens, s. zu G. schriften indutae s. d. Anh. I, 163 und 320.

dunt vina Plin. nat. hist. XIV, 17: 351. Der Rhodope (s. zu E. 6, 30) circa Alpes ligneis vasis condunt krümmt sich, zieht sich zurück (re (vina) circulisque (Reifen) cingunt dit) von Süden nach Norden. axem, atque etiam hieme gelida ignibus S. zu G. II, 271.

rigorem arcent. mirum dictu, sed 355. adsurgit, vom Schnee näm aliquando visum: ruptis vasis ste. lich, der an einigen Stellen durch tere glaciatae moles, prodigii modo, den Wind zu solcher Höhe zusam quoniam vini natura non gelascit, mengetrieben wird. adsurgere sich alias ad frigus stupens tantum. erheben, von leblosen Dingen, z. B. Natürlich ist hier nur von eingevon Bergen, Bauwerken, ist erst führten Weinen die Rede. durch V. üblich geworden ; vgl. A. 365. lacunae, Lachen, Weiher. IV, 86.

Ueber die Perf, vertere (nämlich se), 356. cauri, s. oben zu v. 278. induruit, advolvere und dedere in

357. Unter pallentes umbras hat V. 378 s. zu G. I, 49. man die Dunkelheit der kurzen um 367. non setius, es schneit ebenwölkten Tage zu verstehen. so heftig als es friert.

cae

intereunt pecudes, stant circumfusa pruinis corpora magna boum, confertoque agmine cervi torpent mole nova et summis vix cornibus extant.

370 hos non immissis canibus, non cassibus ullis puniceaeve agitant pavidos formidine pennae, sed frustra oppositum trudentes pectore montem comminus obtruncant ferro graviterque rudentes caedunt et magno laeti clamore reportant.

375 ipsi in defossis specubus secura sub alta otia agunt terra congestaque robora totasque advolvere focis ulmos ignique dedere. hic noctem ludo ducunt et pocula laeti fermento atque acidis imitantur vitea sorbis.

380 talis Hyperboreo septem subiecta trioni gens effrena virum Rhipaeo tunditur euro et pecudum fulvis velatur corpora saetis.

Si tibi lanitium curae, primum aspera silva, lappaeque tribolique, absint; fuge pabula laeta;

385 continuoque greges villis lege mollibus albos. illum autem, quamvis aries sit candidus ipse, nigra subest udo tantum cui lingua palato, reice, ne maculis infuscet vellera pullis nascentum, plenoque alium circumspice campo.

390 369. corpora magna boum, s. 2. 383. velatur corpora. Ovid. trist. G. IV, 475. Wie aus v. 352 und III, 10, 19f.: pellibus et sutis arcent 362 hervorgeht, hat man hier an male frigora braccis, oraque de Stiere zu denken, die am Lastwagen toto corpore sola patent. Justin. plötzlich eingeschneit sind. II, 2: lanae iis (Scythis) usus ac

372. formidine, Blendzeug. Die vestium ignotus, quamquam conJäger spannten um das Gebüsch tinuis rigoribus urantur; pellibus lange Seile mit bunten Federn, um tamen ferinis aut murinis (d. h. das Wild in das aufgestellte Netz der Füchse, Marder, Kaninchen, Herzu scheuchen; vgl. A. XII, 750. meline) utuntur.

379. noctem, den Abend, einen Theil der langen Winternacht.

3. Vorschriften in Betreff des Er380. fermentum, gequollenes Ge

trages der Wolle und der Milch, treide, Malz, also eine Art Bier.

V, 386–403. Tacit. Germ. 23: potui humor ex 385. lappaequé, s. zu Aen. VII, hordeo aut frumento, in quandam 186. Fette Weide sollte harte similitudinem vini corruptus. und struppige Wolle erzeugen. sorbus, Speierling, die Frucht des 387. illum, nämlich: arietem;. sorbus , Sperberbaums, die einen die Dichter setzen häufig das Subsäuerlichen Mispelgeschmack hat; ject oder Object des Hauptsatzes in also ein Obstwein.

den Nebensatz, wie unten v. 474. 381. Hyperboreo , s. oben zu v. IV, 33. A. VI, 567-569. XII, 641. 196.

390. pleno campo , auf der von 382. Rhipaeo, s. zu G. I, 240. der Herde gefüllten Trist.

munere sic niveo lanae, si credere dignum est,
Pan deus Arcadiae captam te, Luna, fefellit
in nemora alta vocans; nec tu aspernata vocantem.

At cui lactis amor, cytisum lotosque frequentis ipse manu salsasque ferat praesepibus herbas.

395 hinc et amant fluvios magis et magis ubera tendunt et salis occultum referunt in lacte saporem. multi iam excretos prohibent a matribus haedos, primaque ferratis praefigunt ora capistris. quod surgente die mulsere horisque diurnis,

400 nocte premunt; quod iam tenebris et sole cadente, sub lucem exportans calathis adit oppida pastor; aut parco sale contingunt hiemique reponunt. Nec tibi cura canum fuerit postrema,

sed una velocis Spartae catulos acremque Molossum

405 pasce sero pingui. numquam custodibus illis nocturnum stabulis furem incursusque luporum aut impacatos a tergo horrebis Hiberos. saepe etiam cursu timidos agitabis onagros

391. munus wird von allem ge Stachelbinde um das Maul, damit sagt, was uns die Gunst oder Žu die gestochenen Mütter sie nicht ans neigung eines Andern erwirbt, wie Euter liessen. iam excret. proh. hier von der Pracht der Wolle. heisst also: den schon abgesonder

392. Pan verlockte als schnee ten Lämmern entziehen sie auch weisser Widder die Mondgöttin in dadurch die Milch der Mutter, dass einen Wald.

sie cet. que steht also explicativ 395. ipse manu. Der Landwirth und leitet den Satz ein, der näher soll nicht darauf warten, dass die angiebt, worin das prohibere a maSchafe sich selbst nahrhafte Kräu. tribus besteht. ter suchen, sondern soll sie ihnen 399. praef. ora cap., s. zu G. I, selbst vorwerfen und auch Salz 430. unter das Futter mischen (salsas 401. premunt, s. zu E. 1, 81. herbas).

398. Gewöhnlich wurden die 4. Schutz der Hunde, v. 404-413. Lämmer in den ersten 4 Monaten 405. Die molossischen Hunde aus nur des Morgens und Abends von Epirus waren theils Jagdhunde, wie den Müttern gesäugt, die übrige die spartanischen, theils starke DogZeit von ihnen abgesondert (excreti) gen, zur Vertheidigung der Herden gefüttert oder geweidet. Manche gegen Raubthiere besonders geeigaber (multi), die noch mehr Milch net. von ihren Schafen gewinnen woll 408. Zur Bezeichnung des kühten, entwöhnten die Lämmer schon neren Strassenräubers im Gegenwährend dieser Zeit, indem sie sie satze zum vorhergenannten Nachtauch des Morgens und Abends nicht diebe nennt Vergil den unbändigen ins Gehege zu den Müttern trieben, und raubsüchtigen, zum Ueberfall und banden ihnen für den Fall, dass heranschleichenden (a tergo) Iberer sie trotz der Absonderung doch zu oder Hispanier. den Müttern gelangen sollten, eine 409. Der Waldesel (onager), ein

et canibus leporem, canibus venabere dammas,

410 saepe volutabris pulsos silvestribus apros latratu turbabis agens montisque per altos ingentem clamore premes ad retia cervum.

Disce et odoratam stabulis accendere cedrum galbaneoque agitare gravis nidore chelydros.

415 saepe sub immotis praesepibus aut mala tactu vipera delituit caelumque exterrita fugit, aut tecto adsuetus coluber succedere et umbrae pestis acerba boum --- pecorique aspergere virus, fovit humum. cape saxa manu, cape robora, pastor, 420 tollentemque minas et sibila colla tumentem deice. iamque fuga timidum caput abdidit alte, cum medii nexus extremaeque agmina caudae solvuntur, tardosque trahit sinus ultimus orbis. est etiam ille malus Calabris in saltibus anguis,

425 squamea convolvens sublato pectore terga atque notis longam maculosus grandibus alvum, qui, dum amnes ulli rumpuntur fontibus et dum ausländisches Thier, wird nur er 415. Wenn die Schlangen es liewähnt, um die Vortrefflichkeit der ben, sich sub immotis praesepibus Jagdhunde, denen er trotz seiner aufzuhalten, so hat man ausser dem Schnelligkeit nicht entgehen kann, Räuchern noch welches andere Mitin ein grelleres Licht zu stellen. tel, sie zu vertreiben?

412. latr. turb. Das Streben, das 420. fovit humum, vgl. G. IV, tonlose pron. is zu vermeiden, hat 43. A. IX, 57. robora, einen den Dichter hier zu der störenden wuchtigen Stock; der Begriff des Ellipse von eorum veranlasst. Tom Wuchtigen liegt in dem plur., der pron. is gebraucht V. überhaupt den bei Dichtern auch von einem Gegengen. und dat. sing. und plur. gar stande steht, der die Dienste vieler nicht und vermeidet auch häufig die anderen Gegenstände derselben Art übrigen cas. obl. desselben, indem leisten kann. er den gemeinten Begriff nennt, s. Z. 421. colla tum. tumere macht E. 6, 66, oder wiederholt, wie A. V. hier und A. II, 381 zu einem 1, 315. VI, 380, oder das pron. hic transitiven Verbum: anschwellen gebraucht, wie A. I, 733, oder ille, machen; ebenso viele andere inwie G. IV, 398. A. II, 548. V, 648,

transitive Verba,

G. I, oder das reflex., A. IV, 633, oder 105. A. I, 35, 86, stupere, A. II, ein part. setzt, wie G. IV, 399. A. 31, resonare A. VII, 12, insonare, III, 313. IV, 287. 298. V, 607. VI, A. VII, 451 cet. 319 cet., oder das pron. is, selbst 424. solv., sich löst, d. i. matt mit Härte, wie hier, und auch vor hinstirbt. sin. ult., die letzte dem relat. auslässt, s. 2. E. 2, 71. Krümmung, wellenförmige BeweA. IX, 175.

gung.

428. rumpuntur steht hier me5. Vertreibung der Schlangen, dial, ebenso A. II, 416. Anderwärts v. 414-439.

sagt Verg. se rumpere, wie G. I, 415. gravis, schädlich.

446. A. XI, 549.

wie ruere ,

« 前へ次へ »